Sachkundeprüfung nach § 34a GewO

Das Sicherheitsbedürfnis unserer Gesellschaft wird von Tag zu Tag größer.
Eine Kooperation zwischen öffentlichen Organen und privaten Sicherheitsdienstleistern hat in den letzten Jahren dementsprechend exponentielles Wachstum erfahren.

Die Sicherheitsbranche eröffnet Arbeitnehmern vielfältige Möglichkeiten und eine hohe Bandbreite an Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.
Wer gerne mit Menschen arbeitet, findet ebenso eine geeignete Arbeitsstelle wie jemand, der z.B. gerne für sich alleine bleibt.

Seit dem 01.01.2017 schreibt die neue Gesetzeslage als Mindestqualifikation die Sachkundeprüfung gemäß §34a GewO vor, um eine Tätigkeit in vielen Bereichen des Bewachungsgewerbes ausüben zu dürfen.
Die Notwendigkeit einer Qualifikation geht damit einher.
Die Lehrgangsinhalte richten sich nach den Prüfungsinhalten der von der IHK bestimmten Sachkundeprüfung gem. §34a GewO.

Im Kurs bereiten wir Sie auf die aktuellen Prüfungsthemen vor:

  • Gewerbeordnung
  • rechtliche Grundlagen
  • Umgang mit Menschen
  • Umgang mit Waffen
  • Sicherheitstechnik
  • Sicherheit für Großveranstaltungen (NEU)

Unsere Akademie bietet Ihnen die Vorbereitung zur Sachkundeprüfung gem. §34a GewO inkl. Zusatzqualifikationen auch in einem dreimonatigen Kurs an. Für Interessenten mit Sprach- / Lernhemmnissen bieten wir einen Kurs mit sprachlicher Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung an.

Informationen und Beratung zum Kurs

Fordern Sie unverbindlich Informationen an
Was ist die Summe aus 3 und 7?
Bereiten Sie sich auf die Sachkundeprüfung §34a vor. Förderung durch Bildungsgutschein möglich.  – 
iQFW Akademie
Pfaffenweg 15
Bonn
53227
Bereiten Sie sich auf die Sachkundeprüfung §34a vor. Förderung durch Bildungsgutschein möglich.  – 
iQFW Akademie
Pfaffenweg 15
Bonn
53227